Kategorien
Allgemein

Sennheiser PC 360 G4ME Headset Test

Diese Rezension widme ich Dickköpfen und Brillenträgern, die noch letzte Zweifel vor dem Kauf des Sennheiser PC 360 G4ME Headset haben.

Ich habe mich für dieses Headset aufgrund der ohrumschließenden Lautsprecher entschieden, da ich diese Bauweise als angenehmer empfinde. Sonst tun meine Ohren nach einer Weile weh. Da ich bei Fahrradhelmen Größe L benötige, würde ich meinen Kopf als groß bezeichnen.

Auch nach langen Sessions sitzt das Headset bequem, selbst wenn ich meine Brille mit dicken Bügeln aufsetze. Anfangs hatte ich die Lautsprecher nicht weit aus dem Kopfbügel heraus gezogen, da war der Anpressdruck für meinen breiten Kopf zu groß. Dieses Problem wurde auch schon auf Amazon in den Rezensionen angesprochen:

„In der ersten Tagen merkte ich nach stundenlangem Tragen trotz des weichen Stoffes ein leichtes Druckgefühl.“ – Mallow

Aber wie gesagt, durch das weitere Herausziehen der Hörmuscheln verringerte sich auch der Anpressdruck, so dass es auch bei Dickköpfen bequem sitzt.

Ein Brillenträger gibt auch genau meine Meinung wider:

„Keinerlei Probleme mit der Brille, da die großen ohrumschließenden Hörmuscheln aus einem weichen Material sind, so dass es nicht einmal in Ansätzen drückt oder unbequem wird! Ich bin bisher sehr zufrieden mit dem Headset.“ – chrissgs

Das Material der Hörmuscheln gibt an den Stellen, wo die Brillenbügel eindringen, sanft nach, so dass sie auch nur ganz schwach gegen den Kopf gedrückt werden.